Newsletter

abonnieren
abbestellen

Aktuelle Meldungen

TTIP: Kulturrat fordert Unterstützung vom SPD-Parteikonvent ein
SPD kann für mehr Transparenz bei den Verhandlungen der Freihandelsabkommen sorgen (Berlin 18.09.2014)
Verwertungsgesellschaften auch in digitaler Welt sichern
Deutscher Kulturrat positioniert sich zur Umsetzung der EU-Verwertungsgesellschaftsrichtlinie (Berlin 15.09.2014)
EU-Kommission will Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP/CETA verhindern
Ohne Transparenz sind TTIP und CETA zu Scheitern verurteilt (Berlin 11.09.2014)



Politik & Kultur

Titelthema: NS-Raubgut: Der »Fall Gurlitt« und seine Folgen (01.09.2014)

Wieder gut gemacht? Nicht erst seit dem "Fall Gurlitt" ist die Frage des Umgangs mit NS-Raubgut ein Thema der öffentlichen Debatte. Der aktueller Schwerpunkt von Politik & Kultur zum Stand der Raubkunstdebatte, Provenienzforschung und Restitution.

weiter

 

Stellungnahmen

Kollektive Wahrnehmung von Urheber- und verwandten Schutzrechten

Berlin, den 15.09.2014. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die schriftliche Anhörung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zu o.g. Umsetzung der VG-Richtlinie und erhofft, dass der Ges [...]

weiter

 

Stellungnahme des Deutschen Kulturrates zu den TTIP-Verhandlungen

Berlin, den 18.06.2014. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, befasst sich seit April 2013 intensiv mit dem angestrebten Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU. Er hat in seiner Stellungnahme „Kulturelle Ausnahme [...]

weiter

 

Praktika im Kultur- und Medienbereich differenziert betrachten

Berlin, den 18.06.2014. Die Bundesregierung plant mit der Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns auch die Entlohnung von freiwilligen Praktika gesetzlich zu regeln. Vorgesehen ist, dass Praktikanten, die ein freiwilliges Prakt [...]

weiter