Newsletter

abonnieren
abbestellen

Aktuelle Meldungen

Gesetz zur Regelung der Tarifeinheit stoppen!
Deutscher Kulturrat gegen geplantes Gesetzesvorhaben zur Tarifeinheit (Berlin 21.11.2014)
Bundesweiter Vorlesetag ist eine exzellente Aktion, um auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam zu machen
Deutscher Kulturrat unterstützt mit zahlreichen Aktionen den Bundesweiten Vorlesetag 2014 (Berlin 20.11.2014)
Jetzt will auch der Westdeutsche Rundfunk Kunstwerke verkaufen
Deutscher Kulturrat fordert WDR-Intendant Buhrow auf, die Verkäufe zu stoppen (Berlin 18.11.2014)



Politik & Kultur

Titelthema: Rosige Zeiten im digitalen Kulturland!? - Die Digitale Agenda der Bundesregierung auf dem Prüfstand (01.11.2014)

Die Bundesregierung schreibt in der »Digitalen Agenda 2014–2017«, dass sie Deutschland zu einem »digitalen Kulturland« entwickeln wolle. Beschworen wird das Internet als eine »nahezu unerschöpfliche Quelle« für Kultur- und Medienschaffende, die neue Nutzungsmöglichkeiten, Geschäftsmodelle und Verbreitungswege eröffnen soll. Stehen dem Kulturbereich also rosige Zeiten bevor? Oder wird mittels Beschwörungsformeln versucht, eine positive Stimmung zu erzeugen?

weiter

 

Stellungnahmen

Stellungnahme des Deutschen Kulturrates zum „Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der Tarifeinheit“

Berlin, den 21.11.2014. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, wendet sich gegen das geplante „Gesetz zur Regelung der Tarifeinheit“. Im Deutschen Kulturrat arbeiten Arbeitgeberorganisationen sowie unterschiedliche Gewerkschaften aus [...]

weiter

 

Für einen fairen und nachhaltigen Länderfinanzausgleich

Berlin, den 05.11.2014. Die Zukunft der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Bundesländern wird derzeit neu verhandelt. Die Ergebnisse der Verhandlungen sind richtungsweisend für die zukünftige Entwicklung und Leistungsfähigkeit der lokalen Infrastr [...]

weiter

 

Resolution: EU-Grundrechtecharta mit Leben erfüllen

Berlin, den 24.09.2014. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat sich in seiner Sprecherratssitzung mit den anstehenden Anhörungen und Befragungen der designierten EU-Kommissare im Europäischen Parlament befas [...]

weiter